Fasnacht 2021 – einmalig – hoffentlich

Wenn sich im Jahr 2071 André, Anush, Joël und Severin über ihre digitalen Postfächer bücken und die Einladung für den 98. Kostümball öffnen, könnte es sein, dass sie ein bisschen „nostalgierig“ werden. Wird es dann doch genau fünfzig Jahre her sein, als „D’Änker“ ihren ersten Auftritt auf der Kostümballbühne hingelegt haben. Dass ein gewisses „Coronavirus“ auf der Erde grassierte, werden die dann pensionierten Herren wohl noch wissen, aber dieses Thema wird dann Schnee von gestern sein. Hoffentlich.

Alt bewährtes und neue Wege

Als der 11er-Rat im Sommer 2020 die Planung für die Fasnacht 2021 aufnahm, war die erste Covid-19-Welle gerade abgeflacht und einige Gruppenaktivitäten erlaubt. In welcher Form Anlässe mit über 100 Personen – wie sie an der Bänggner Fasnacht doch sehr zahlreich vorkommen – umsetzbar wären, stand damals noch in den Sternen. Als sich die Vertreterinnen und Vertreter der Bänggner Vereine und Kliggen am 11.11.2020 unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes im Gemeindesaal zur alljährlichen Versammlung trafen, zeigte sich eines jedoch schnell: Die Fasnacht 2021 findet, wenn irgendwie möglich, statt.

So wurde mit Blick auf den in Benken geplanten Grossanlass „St.Galler Kantonalturnfest 2021“ das Motto „barrähölzig“ erkoren und eine passende Plakette in limitierter Auflage (es gibt nur 1‘011 Stück) produziert und wie gewohnt von Hand bemalt.

Aufgrund der epidemiologischen Lage mussten auch neue Wege beschritten werden. Da praktisch keine Veranstaltungen stattfinden konnten, machte ein Fasnachtskalender wenig Sinn. So erschien im Februar 2021 das erste „Bänggner Fasnachtsblatt“ mit allerlei Fasnächtlichem drin.

Kostümball „Uf Sändig“

Dass „Der Umzug“ erst wieder an der Fasnacht 2022 zu bestaunen sein wird, war leider relativ früh klar. Damit der zweite grosse Anlass in der Fasnachtswoche – der 48. Kostümball – trotzdem durchgeführt werden konnte, kaufte sich der 11er-Rat technisches Know-How ein und fragte die Schnitzelbangggruppen und Bütenredner an, ob sie ihre Beiträge als Film zur Verfügung stellen. So wurde für einmal der Kostümball unter dem Motto „Uf Sändig“ live aus der Rietsporthalle nicht vor kreativ kostümiertem Publikum in der Halle, sondern in die Bänggner Stuben und die ganze Welt ausgestrahlt. Neben den „üblichen Verdächtigen“, machte auch die Türggä-Buzzi-Kliggä mit, welche in einer Aussenschaltung das gleichnamige Bänggner Fasnachtswahrzeichen auf den Balkon des Gemeindehauses hievte. Das dreistündige Abendprogramm bot viel Abwechslung, witzige Momente und einiges an Spannung. So wurden während der Sendung die Gewinner der fünf Tombolapreise gezogen und gleich per Telefon beglückwünscht.

„Dü-Da-Do, dä Tschämpien hät zerscht müese heicho…“

Mit Spannung wurde auch die Ernennung des 48. Tschämpiens durch „Heb am“ Geri Kühne erwartet. Bereits am „Gümpeli-Mittwuch“ hat der Meister der Verse und Verwirrung anlässlich des „Kostümball-Warm-up“ die Zuschauer ins Schwitzen gebracht, als er antönte, dass der neue Tschämpien bereits einen Tag früher verkündet würde. „Dank“ technischer Probleme wurde der ehemalige Poststellenleiter Werner Rüegg dann doch erst zum Abschluss eines aussergewöhnlichen Kostümballabends zum 48. Tschämpien ernannt. Aus seiner Nachbarschaft wurde dem Schreibenden berichtet, dass Werni kurz nach Ernennung im Livestream, schnell wie die Post nach Hause gesprintet sei – so klappte es dann auch noch mit einem kurzen Telefoninterview mit einem hörbar überraschten, aber glücklichen Tschämpien 2021. 


48. Kostümball

Dä 48. Kostümball isch gester zum erste und hoffentlich einzige Mal digital über d'Rietsporthallebühni!

Es hät üs und hoffentlich üch au en barrähölzige Spass gmacht! Wär sich de Kostümball "uf Sändig" nomol will aluege, chan das ufem folgende Link mache.


Warm-up   https://youtu.be/Z-pOrZ6E680

Schmudo   https://youtu.be/uRrjZqZHToQ


Tschämpien 2021

Werner Rüegg


Der Umzug – ämal andersch 

 


Mir danggät dä Familie Krauth und ganz bsunders am Leandro für dä tolli Video vom Fasnachtsumzug 2021. I derä Ziit isch halt alläs ächli andersch.

 

Übrigens, gfindsch du unterhaltsami Videos vo dä vergangänä Fasnachtsumzüg uf üsere Websiite under dä Rubrik „Umzug“. Vill Spass bim Luege. 


 

48. Kostümball: Warm-up vom 10.2.2021


Aussergewöhnliche Situationen erfordern aussergewöhnliche Ideen. Und so wird es dieses Jahr ein kurzes Kostümball Warm-up geben. Wir gehen bereits am Gümpelimittwochabend, um 20.00 Uhr für ein paar Minuten "uf Sändig". Dabei bekommst du einen Einblick, was dich 24 Stunden später erwarten wird. Einschalten lohnt sich.


Link für das Warm-up:

https://youtu.be/BVVzPqtZfg8

 

„Uf Sändig“ – 48. Kostümball vom 11.2.2021

Der 11er-Rat präsentiert zum ersten Mal in der Bänggner Fasnachtsgeschichte den Kostümball als Livestream. Unter dem Motto "uf Sändig" wird ein grossartiges Programm geboten. Wer unter "Schnitte" oder "Soosebroot" bis anhin nur etwas Essbares assoziiert, der wird am Schmutzigen Donnerstag etwas dazulernen. Schnitzelbankgruppen nehmen lokale und regionale Geschehnisse der letzten Monate nochmals auf und humorvolle Büttenreden thematisieren mit Sicherheit, was thematisiert werden muss. Zudem werden passend zur Fasnacht auch musikalische Klänge und richtige Ohrwürmer zu hören sein. Versprochen.

 

Neben bekannten Gesichtern gibt es auch neue Produktionen im rund dreistündigen Programm zu sehen. Zudem verlosen wir live während der Sendung die fünf tollen Hautpreise aus der Tombola. Und der Tschämpien? Ja klar, auch in der 48. Ausgabe des Kostümballs darf die Tschämpien-Rede als einer der Höhepunkte auf keinen Fall fehlen. Mit Spannung erwarten wir, wen die Heb am Geri dieses Jahr zum Tschämpien ernennen wird.

 

Eintritt

Der Link zum 48. Kostümball ist nachfolgend aufgeschaltet. Der Zugang zum Programm ist bewusst kostenlos möglich. Möchtest du uns trotzdem finanziell unterstützen oder uns einen Batzen als Eintritt überweisen? Dann ist dies via Twint (Telefon Nr. 077 415 45 93) oder mittels Banküberweisung (IBAN Nr. 88 8080 8005 5725 7373 3 lautend auf Fasnachts-Gesellschaft Benken) möglich. Für jeden finanziellen Zustupf ein barrähölzigs Dankeschön im Voraus.

 

Link zum 48. Kostümball:

https://youtu.be/xoDfHg3vyPI


Fasnachtsblatt 2021

 

Ein grosses barrähölzigs Dankeschön

Wir bedanken uns bei allen Fasnächtlerinnen und Fasnächtlern für die grosse Unterstützung. Wir haben uns über die vielen Besuche an unserem Stand am 15. und 16. Januar im Dorf sehr gefreut. Dass wir eine Vielzahl von barrähölzigen Plaketten und praktisch alle Tombolalose innerhalb einer so kurzen Zeit verkaufen werden, hätten wir nie erwartet. Wir wissen die Unterstützung für die Bänggner Fasnacht sehr zu schätzen.


Es hat nur noch wenige Lose für die Tombola vom 48. Kostümball. Diese kann man beim Schuler's Hofladen (www.ludihof.ch) und beim Chäsladä Fäh kaufen. "Äs hät solangs hät". Der geplante Verkauf am Samstag, 23. Januar beim Spar findet unter anderem auch aufgrund der neu geltenden Einschränkungen rund um das Coronavirus nicht statt. Wir wünschen allen Loskäuferinnen und -käufern viel Glück und drücken alle unsere Daumen für die Hauptverlosung am 11. Februar 2021.

 

Übersicht der Preise für die Hauptverlosung

Baumer Esther / Rundflug ab Wangen SZ (45 Minuten, 2 Personen)

Dorfmetzg N. Jud / Grillspiess-Party (10 Personen)

Foto Speedy / Fotoshooting (je nach Anzahl Personen innen/aussen)

Fam. Pius Holdener / Kutschenfahrt (10 Personen)

Holzwurm Sanatorium / Schnapsbrennereiführung mit Apéro (10 Personen)

  

Die diesjährigen Fasnachtsplaketten, jede der 1'011 Stück ein Unikat von Hand bemalt, sind weiterhin an folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

Dorfmetzg N. Jud (www.metzgerei-jud.ch)

Bäckerei-Konditorei Kistler (www.baeckereikistler.ch)

bei einigen Plakettenmalerinnen

11er-Rat Bänggä (www.fasnachtbenken.ch/11er-Rat/)

 

Die gekaufte Plakette gilt natürlich auch als (symbolischer) Eintritt für den digitalen Kostümball am Schmudo. Nur noch wenige Tage bis wir "uf Sändig" gehen. Wir freuen uns! 


„Uf Sändig!“ am Schmudo, 11.2.2021

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation mussten wir beinahe alle Fasnachtsveranstaltungen ersatzlos absagen. Den Kostümball führen wir jedoch trotz allem durch. Die 48. Ausgabe planen wir als Livestream. Das heisst, dass wir das Programm in Echtzeit von der Rietsporthalle bequem in die Stube senden werden. Aus diesem Grund heisst das diesjährige Kostümballmotto auch „uf Sändig!“.

Das Programm beginnt am Schmudo, 11. Februar 2021, wie gewohnt um 20.00 Uhr. Für einmal sind keine Platzreservationen notwendig. Dafür muss für die feste und flüssige Verpflegung selbst gesorgt werden. Eine Kostümierung wird nicht zwingend vorausgesetzt, ist aber selbstverständlich erwünscht. Bekannte Gesichter und Melodien werden zu sehen, respektive zu hören sein. Ein Klick auf den entsprechenden Link auf unserer Webseite, www.fasnachtbenken.ch, genügt bereits.

Damit die heimischen Einstellungen am Fernseher, Computer, Tablet oder Smartphone frühzeitig gemacht und überprüft werden können, machen wir am Gümpelimittwochabend, 10. Februar 2021, um 20.00 Uhr, bereits eine kurze Liveschaltung. Ebenfalls durch einen Klick auf einen Link auf unserer Webseite wird der entsprechende Youtube-Kanal zugänglich gemacht. Über diesen geben wir quasi 24 Stunden vorher einen Einblick in unsere Vorbereitungsarbeiten. Wir freuen uns auf viele Zuschauerinnen und Zuschauer.

Der Livestream und die ganze technische Vorbereitung verursachen Kosten. Damit wir diese teilweise finanzieren können, haben wir eine Tombola mit attraktiven Preisen organisiert. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall. Neben tollen Soforttreffern sind 5 erlebnisreiche Hauptpreise zu gewinnen. Von der Erde bis zum Himmel, von der Grillade über das gebrannte Wasser bis zum Foto für die Ewigkeit. Die vielfältigen Hauptpreise im Wert von über Fr. 1‘300 werden live während dem Kostümball verlost.

Die Lose sind bereits in zahlreichen Geschäften (Bäckerei Kistler, Dorfmetzg N. Jud, Chäsladä Fäh und Schuler’s Hofladen) erhältlich. Zudem verkaufen wir die Lose an drei Daten im Dorf: Freitagabend, 15.1.2021 beim Grillstand Dorfmetzg N. Jud, Samstag, 16. und 23.1.2021 beim Spar. Wir freuen uns auf euren Besuch an unserem kleinen Stand.

Für die diesjährige Fasnacht haben wir 1‘011 barrähölzige Plaketten hergestellt. Diese sind bei der Dorfmetzg N. Jud und in der Bäckerei Kistler erhältlich. Zudem verkaufen wir die Plaketten zusammen mit den Losen an den oben genannten drei Verkaufsdaten. Wir danken allen, die uns auch in dieser speziellen Zeit durch den Kauf einer Plakette oder Tombolalosen finanziell unterstützen. Ein weiteres grosses Dankeschön gebührt den zahlreichen Fasnächtlern, die durch ihre Produktionen einen Kostümball überhaupt möglich machen.


Programm und Sujet der Fasnacht 2021


Liebe Fasnächtlerinnen und Fasnächtler

Ein fieses Virus hat unseren Alltag in diesem Jahr verändert und macht natürlich auch vor der Fasnacht nicht halt. Zahlreiche Anlässe wie beispielsweise „Der Umzug“, welcher am 13. Februar 2021 vom Giessen ins Dorf gezogen wäre, muss leider abgesagt werden. Trotzdem soll auch im Jahr 2021 die 5. Jahreszeit – unter Einhaltung der Richtlinien von Bund und Kanton – gelebt werden. So wird der Kostümball am SchmuDo zum ersten (und hoffentlich letzten) Mal digital übertragen und am Bildschirm verfolgt werden können. Am Fasnachtssamstag soll es wenigstens musikalische Unterhaltung in den Restaurants geben. – Wie erwähnt mit der nötigen Vorsicht und nur wenn es dies die Lage zulässt. Welche Fasnachtsanlässe stattfinden, wird laufend hier auf fasnachtbenken.ch publiziert.


Motto und Plakette 2021

Der 11er-Rat ist der Meinung, dass die Fasnacht «quarantiert» stattfinden wird, man sich an den Slogan «Mass,-kä-Pflicht» halten soll und wir uns mit den Begebenheiten «narrangiere» müssen. «S’isch wies isch»!

Mit «Gring abä u seklä» hat einst eine bekannte Sportlerin (Anita Weyermann) ihr Erfolgsrezept beschrieben. Nicht nur die Sportlerinnen und Sportler „bi üs dähei“ handeln jedoch nach „Gring ufä“ und blicken mit Freude in die Zukunft und auf den Grossanlass St.Galler Kantonalturnfest, welcher im Sommer 2021 in Benken stattfinden soll.

Wir müssen im Moment «durähebä», in gewissen Momenten stark sein und zeigen aus welchem Holz wir geschnitzt sind. Das Fasnachtsmotto 2021 heisst deshalb:


«barrähölzig» 





Einladung zur „coronakonformen“ Fasnachts-Hauptversammlung

 

Liebe Fasnächtlerinnen und Fasnächtler

 

Unser Alltag ist durch die COVID-19-Situation geprägt und macht auch vor der Fasnacht nicht halt. Wir haben trotzdem entschieden, die Hauptversammlung durchzuführen und möchten auch, dass die Fasnacht im Jahr 2021 stattfindet – in welcher Form wird DAS Thema an der kommenden Versammlung sein.

 

Um die Vorgaben von Bund und Kanton einzuhalten und auch unseren Beitrag zur Eindämmung der Epidemie zu leisten, müssen wir am kommenden 11.11. auf ausschweifende Dankesworte des Präsidenten, detaillierte Rechnungsausführungen des Kassiers und vor allem auf das gemütliche Beisammensein bei einem Nachtessen verzichten.

 

Der 11er-Rat möchte jedoch bei den Fasnächtlern und Kliggen „den Puls fühlen“ und stellt vorab die Frage ans Fasnachtsvolk: Wie stellt sich deine Kliggä die Fasnacht 2021 vor? Welche Aktivitäten werden (mit entsprechenden Schutzkonzepten) von euch geplant? Oder seid ihr der Meinung, dass im kommenden Jahr keine fasnächtilchen Aktivitäten stattfinden sollten?

 

Im Vorfeld hat der 11er-Rat bereits intern über die Durchführung einiger Anlässe diskutiert und möchte seine Ideen präsentieren.

 

Die Fasnachts-Hauptversammlung vom 11.11.2020 wird somit im ungewohnten Rahmen, wie folgt stattfinden:

 

Mittwoch, 11.11.2020 um 19.19 Uhr im im Rösslisaal Benken

Die Sitzplätze werden durch den 11er-Rat gemäss den eingegangenen Anmeldungen vergeben.

Im Saal wird die Bestuhlung mit dem Mindestabstand von 1.5m organisiert. Wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, muss eine Schutzmaske getragen werden.

 

Um die Anzahl der teilnehmenden Personen möglichst gering zu halten, jedoch ein breiter Austausch mit allen Gruppierungen trotzdem stattfinden kann, sind pro Kliggä/Verein nur ein Vertreter und nur diejenigen Helfer, welche sich zur Fasnachtssaison 2021 äussern wollen, herzlich eingeladen.

 

Eine Anmeldung bis spätestens 31. Oktober 2020 bei Jonas Schnider (jonasschnider(at)bluewin.ch) mit Angabe von Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer der teilnehmenden Person ist zwingend notwendig.

 

Auf dieser Homepage findet ihr zudem laufend neue Informationen zur kommenden Fasnachtssaison. So werden das Motto sowie die Plakette hier als erstes für die breite Öffentlichkeit zu bestaunen sein.